Wie wäre es, wenn Sie mehr Unterstützung hätten?

Sie wollen selbstbestimmt leben und benötigen dafür Unterstützung? Oder pflegen sie einen Angehörigen und wünschen sich Entlastung?

Nicht immer läuft alles im Leben so, wie man es sich wünscht. Man schafft nicht alles alleine. Manchmal wünscht man sich Unterstützung, um sich nicht so allein zu fühlen.

Wie wäre es, wenn dieser Wunsch wahr werden würde? -Wenn es eine Möglichkeit gibt, die Sie noch nicht kennen? Wie wäre es, wenn wir Ihnen diese Möglichkeit verraten?

Wir begleiten Menschen und Familien aus Oldenburg und Umgebung, die durch Ihre Behinderung ein Recht auf Eingliederungshilfe haben und sich dazu entscheiden, ihre Hilfen selbst mit einem Persönlichen Budget zu organisieren.

Seit einigen Jahren können sich Menschen mit Behinderung dazu entscheiden, ihre Hilfen in Form von Geldleistungen bewilligt zu bekommen. Dieses Geld müssen die Personen dann dazu verwenden ihre Hilfen selbst zu organisieren.

Sie können die Hilfe dann bei Leistungsanbietern einkaufen oder sich selbst Personen einstellen, die ihnen die notwendigen Dienstleistungen erbringen. Sie werden dann zum Arbeitgeber und erteilen Aufträge. (Arbeitgebermodell)

Für uns war dies der Weg, um eine optimale, zufriedenstellende und kontinuierliche Hilfe für unser Kind und Entlastung für uns als Familie zu bekommen. Wir sind von diesem Konzept überzeugt. Es lohnt sich diesen Weg zu gehen.

Das Persönliche Budget beinhaltet, dass die Verwaltung des Geldes und die Organisation der Hilfen selbst übernommen wird. Das ist ziemlich kompliziert. Weil das für einige Menschen zu schwer ist oder sie zu belastet sind, um die Verwaltung und Organisation zu übernehmen, steht es ihnen zu, dafür eine Budgetassistenz in Anspruch zu nehmen. Die Kosten dafür sind im Budget enthalten. Ihnen fallen keine privaten Kosten an und es geht nicht von dem Betrag runter, der für Ihre Hilfen gedacht ist. Sie haben dadurch keine Nachteile.