Assistenz

Seit dem 1.2.2019 bieten wir eine neue Sparte bei ma vie anzubieten.

Hier geht es vorrangig darum unsere Kunden unkompliziert bei Engpässen mit Personal unterstützen zu können.

Aber auch Notfall-Einsätze übernehmen wir.

Im Sommer rief mich eine Kundin an. Wir waren gerade in der Phase der Beantragung des persönlichen Budgets. Leider war zu dem Zeitpunkt noch nicht absehbar, ob, wann und in welchem Umfang es bewilligt werden würde.

Leider war jedoch gerade jetzt ihre gute Freundin verstorben. Es war der Kundin sehr wichtig ihr die letzte Ehre zu erweisen und sich bei der Beerdigung verabschieden zu können.

Ein Anruf beim zuständigen Amt, brachte keine Hilfe. Leider konnte hier keine kurzfristige Entscheidung getroffen werden.

Daraufhin haben wir Ehrenamtliche gesucht, die unsere Kundin zur Beerdigung begleitet haben. Wieder war es nötig, dass ein Mensch mit Behinderung bittet und dankbar sein muss, für etwas, was für einen Menschen ohne Behinderung normal ist. Dies ist eine Ungerechtigkeit, die wir schwer ertragen können.

Unsere Kundschaft lebt oft von sozialen Leistungen. Somit haben sie kein Geld Assistenzleistungen selbst zu bezahlen. Hier entsteht eine Diskrepanz. Oft kann ein Antragsverfahren Monate dauern. Monate… in denen der Hilfebedarf nicht gedeckt ist. Monate in denen Leistungsansprüche verfallen. Dies kann nicht sein.

Manchmal ist der Hilfebedarf aber auch so klein, dass es sich nicht lohnt, eigenes Personal einzustellen. Oder das eigene Personal wird zu einem ungünstigen Zeitpunkt krank.

Für diese Situationen bietet ma vie Assistenzleistungen an. Eine Finanzierung ist über Verhinderungspflege, eigenes Einkommen, Pflegegeld oder über ein persönliches Budget möglich. Sprechen Sie uns einfach an.

Unsere Assistenten richten sich nach Ihren Bedürfnissen. Eine medizinische Assistenz (mit Examen) können wir derzeit noch nicht anbieten.