Persönliches Budget

Menschen mit Behinderung benötigen oft Hilfe.
Bisher war es so, dass die Hilfe über Institutionen vom zuständigen Amt organisiert wurde.

Es gibt unterschiedliche Zuständigkeiten für persönliche Budgets. Alle gemeinsam sind sie Rehabilitationsträger, die Menschen zu etwas befähigen sollen.

Krankenkasse

Sozialamt

Jugendamt

Integrationsamt

Rentenversicherung

Unfallversicherung

Bundesagentur für Arbeit

Träger der Kriegsopferfürsorge

Alterssicherung für Landwirte

Und in Oldenburg beantragt man das Budget beim Amt für Teilhabe.

Einige waren mit der Hilfe unzufrieden. Sie haben sich gewünscht mehr mitentscheiden zu dürfen.
Das persönliche Budget ist Geld. Von diesem Geld kann sich der Mensch mit Beeinträchtigung selbst Hilfe kaufen und selbst entscheiden von wem er / sie die Hilfe bekommt.
Man kann auch verschiedene Personen oder Firmen bezahlen, um Hilfe zu bekommen.

Was für Hilfe braucht man:

  • Brauchen Sie Hilfe um Arbeiten zu gehen?.
  • Oder vielleicht beim Einkaufen oder der Hausarbeit?
  • Wäre es schön, wenn Sie mal wieder Ins Kino, in der Sportverein oder zu Festen gehen könnten?
  • Schule ist schwer! Brauchst du oder Ihr Kind Unterstützung beim lernen?
  • Puh! Wenn man sich nicht so gut bewegen kann, ist es schwierig sich selbst zu pflegen. Wie wäre es, wenn das jemand für Sie macht? Und wie wäre es, wenn Sie sich auch noch selbst aussuchen können, wer das für Sie macht?
  • Und dann diese Medikamente, Sondennahrung, Spritzen… Wer hilft Ihnen dabei? Das können Sie sich mit meiner Hilfe selbst aussuchen!
  • Wie kommen Sie eigentlich zum Arzt? Ist es manchmal schwierig da alleine hin zu gehen, weil der oft schlechte Nachrichten hat? Oder weil Sie mit dem Arzt sprechen müssen, während Ihr Angehöriger Betreut wird? Dafür gibt es eine Lösung.
  • Das ist ganz schön kompliziert mit dem Bezahlen. Wieviel kostet was und können Sie sich das leisten? Wäre es schön, jemanden dabei zu haben, der das versteht?
  • Bus und Bahn ist schön und gut, aber wie kommt man da hin? Und diese vielen Menschen… alles geht so schnell. Gibt es dafür nicht eine Lösung? Ja!
  • Was fällt Ihnen noch schwer? Was ist für viele normal und für Sie scheinbar eine unüberwindbare Hürde? Gerne spreche ich mit Ihnen darüber.

Das Geld darf nur für die Hilfe ausgegeben werden, für die es gedacht ist.

Man darf damit kein Essen kaufen, keine Miete bezahlen, sich keine Kleidung kaufen oder Reisen bezahlen.

Wenn Sie noch mehr Informationen brauchen, können Sie mich gerne anrufen oder mir eine E-Mail schreiben.